instagram fake follower

Vielen Nutzern geht es nur darum möglichst viele Follower bei Instagram zu haben, aber lohnt es sich überhaupt? Oder ist es die reinste Zeit- und Geldverschwendung? Die Antwort darauf ist: Es kommt darauf an was ihr erreichen wollt und um was für ein Konto es sich handelt.

Sollten Influencer Follower kaufen?

Kurze Antwort: Nein.

Ausführliche Antwort: Ihr täuscht nicht nur euch und eure echten Follower, sondern auch potenzielle Werbepartner. Sobald ihr einmal Fake Follower gekauft habt, welche meistens qualitativ sehr schlecht und für jeden erkennbar sind, werdet ihr sie nicht mehr los. Ihr könntet sie alle manuell wieder entfernen, aber falls jemand jemals euer Instagram Konto evaluieren bzw. analysieren sollte, wird diese Person sofort feststellen, was passiert ist. Dank Tools wie Socialblade kann man genau sehen, wann und wie viele Follower hinzugekommen sind. Es ist sehr auffällig, wenn täglich 5 neue Follower hinzukommen und plötzlich an einem Tag 5000 Follower. Man muss kein Experte sein um zu erkennnen, was los war.

Ein weiterer Nachteil ist die Engagement Rate. Ihr habt 10.000 Follower, aber nur 30 Likes und 0 Kommentare? Das ist extrem auffällig und unrealistisch. Normalerweise liegt die Engagement Rate zwischen 3-6%. Falls ihr also 10.000 Follower habt, solltet ihr mindestens 300 Likes bekommen und zumindest einige Kommentare.

Und denkt bloß nicht es interessiert niemanden. Potenzielle Werbekunden, Unternehmen, etc. werden auf euer Profil kommen und es haargenau analysieren.

Hier zeige ich euch worauf ihr unbedingt achten müsst!

social proof 2

Instagram Follower für Unternehmsprofile kaufen?

Hier bin ich schon etwas mehr auf dieses Thema eingegangen. Es kann durchaus vom Vorteil sein, wenn man sich einige hundert oder tausend Follower für das Unternehmensprofil kauft. Warum? Weil es vor allem um „Social Proof“ geht. Würdet ihr etwas von einem Online Shop kaufen, welcher nur 5 Follower auf Instagram hat? Mir persönlich würde es sehr suspekt und unseriös erscheinen.

Falls ihr ein Instagram Profil für eure Firma, Applikation oder Webseite macht, kann es auch von Vorteil sein. Hierbei geht es nämlich nur um die Aussenwirkung. Das Profil verfolgt kein besonderes Ziel, sondern es dreht sich nur um die Präsenz. Auch hier sieht es unseriös aus, wenn das Profil nur eine handvoll Follower hat.

Handelt es sich bei diesen gekauften Follower um echte Menschen?

Meistens handelt es sich um Konten, welche automatisiert erstellt wurden. Es sind also Bots. Diese Konten stammen meistens aus Russland, Bangladesch oder Indien – diese Länder sind zugleich die Spitzenreiter, wenn es um den Verkauf von Fake Follower geht. Dann gibt es noch Konten, welche aus den USA, Brasilien und anderen asiatischen Ländern kommen. Diese sind meistens teurer und haben eine etwas bessere Qualität. Wie zum Beispiel ein Profilbild, eine Biographie, sie wurden mit bestimmten residential Proxies erstellt und haben einige Bilder in ihrem Profil. Außerdem werdet ihr auch oft das Wort „Refill“ finden. Instagram weiß bereits, dass es viele Bots gibt, welche automatisiert Konten erstellt. Viele dieser Konten werdet irgendwann wieder gelöscht, aber diejenigen, welche die Follower verkaufen, bieten ein „Refill“ an. Das bedeutet: Sobald die Fake Follower Konten von Instagram gelöscht werden, werden euch automatisch wieder neue Fake Follower folgen.

ig buy follower

Je nachdem wie und wo diese Dienstleister euer Konto bewerben, kann es aber auch sein, dass euch echte Follower folgen werden. Macht euch aber nicht zu viel Hoffnung. Die Dienstleister machen ganz oft einen Beitrag in einer Facebook Gruppe oder auf einer Facebook Seite mit der Überschrift „Folgt alle @XYZ“ und ihr werdet kurzfristig einige Follower bekommen, aber das war es dann auch schon. Diese Follower werden euch früher oder später wieder entfolgen.

Related Posts

Leave a Comment