mother child method

Mutter und Kind Methode? Wie bitte?

Die „Mutter und Kind“ Methode, manchmal auch „Meister und Sklave“ Methode genannt, ist eine sehr bekannte und bewährte Technik, womit man bei Instagram schnell mehr Follower bekommen kann. Es trägt den Namen „Mutter und Kind“, weil man zwei verschiedene Arten von Konten benutzt. Ein Hauptkonto und mehrere Unterkonten. Es ist quasi ein Netzwerk aus Instagram Konten mit dem Ziel, ein einziges Konto zum Erfolg zu verhelfen.

Das Prinzip

Man besitzt ein Hauptkonto, wie zum Beispiel das Profil von eurem Unternehmen oder euer persönliches Profil und mehrere Unterkonten, welche in derselben Nische sind. Man verwendet Bots wie Jarvee um Follower für die Unterkonten zu sammeln und anschließend verlinken die Unterkonten auf das Hauptkonto. Meistens folgt eine direkte Nachricht, welche die Follower auffordert das Hauptkonto zu folgen. Außerdem befindet sich oftmals auch ein Link zum Hauptkonto in der Beschreibung von den Unterkonten.

Hier ist ein Beispiel:

mother child method

Ich bin mir sicher, dass ihr selber auch schon solche Nachrichten bekommen habt. Nun, jetzt wisst ihr warum. Das Unterkonto (siehe Benutzername) schickt eine private Nachricht und will, dass man das Hauptkonto folgt.

Nun stell dir mal vor du hast 100 Unterkonten, welche jeweils 100 Nachrichten am Tag verschickt. Du kannst dir sicher sein, dass dein Hauptkonto sehr schnell wächst. Ich selber kenne einige, welche tausende Unterkonten haben und täglich mehrere tausend echte Follower auf ihr Hauptkonto bekommen.

Der Vorteil an dieser Methode: Für dein Hauptkonto gibt es so gut wie kein Risiko. Nur die Unterkonten tragen das Risiko, dass sie gesperrt werden können.

Das Hauptziel ist es dein Hauptkonto zu promoten. Umso mehr Unterkonten du hast, umso mehr Follower wirst du auf deinem Hauptkonto bekommen. So einfach ist das. Dabei gibt es einige Wege, wie du dein Hauptkonto promoten kannst:

  • Durch direkte Nachrichten wie oben im Beispiel
  • Füge dein Hauptkonto mit einem Call per Action Befehl in deine Biographie hinzu
  • Durch Shoutouts in deiner Story oder unter Bildern/Videos
  • Kommentiere unter den Posts von anderen und markiere dein Hauptkonto

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten. Sei kreativ. Und falls mal ein Unterkonto gesperrt wird, kannst du einfach wieder ein Neues erstellen. Alternativ kannst du auch Instagram Konten kaufen, dann musst dir selber nicht die Arbeit machen.

Related Posts

Leave a Comment