power likes instagram

Die Idee hinter sogenannten Power Likes ist, dass Instagram Konten mit einer hohen Reichweite (hohe Anzahl an Follower) eine gewisse Autorität besitzen. Sobald diese Konten dann ein Bild von dir liken, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass du auf die Explore Seite kommst und das dein Bild den Followern von dem Konto, welche dir einen Like gegebeben hat, angezeigt wird. Power Likes steigern also eure Reichweite und bestenfalls auch eure Anzahl an Follower und Likes.

In der Praxis sollte es so aussehen:

Du hast hast 500 Follower. Das Konto, welches dir einen „Power Like“ gibt, hat 50k Follower. Laut der Theorie soll dein Bild nun einen Großteil der Reichweite des Konto mit den 50k Follower ausgesetzt sein und somit wird dein Bild dementsprechend oft gesehen und du wirst dadurch eine Vielzahl von Menschen erreichen, welche dir ein Like geben und dir eventuell folgen werden.

Gibt es Instagram Power Likes wirklich und funktioniert das alles?

Ja, es gibt sie wirklich. Wer irgendwelche Zweifel daran hat, kann einfach mal Instagram öffnen und einen Blick auf die Explore Seite werfen. Dort werdet ihr Bilder und Konten sehen, welche von Konten denen ihr folgt, ein Like bekommen haben. Selbst dann, wenn ihr nie von diesen Konten gehört oder ihr dieses Konto besucht habt.

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich auf die Explore Seite komme?

Dies kommt ganz darauf an, wer euer Bild liked. Falls Cristiano Ronaldo, Gigi Hadid oder irgendein anderer Superstar euer Bild liken sollte, könnt ihr mit Sicherheit davon ausgehen, dass die Reichweite von eurem Bild und eurem Konto in die Höhe schießen wird. Sollte aber ein Konto mit 50k Followern, welches hunderten anderen Bildern am Tag einen Like gibt mit eurem Bild interagieren, wird es so gut wie keinen Effekt zeigen.

Hierbei ist aber wichtig zu erwähnen, dass Instagram fast ständig den Algorithmus verändert und es schon morgen soweit sein könnte, dass die gesamte Theorie rundum die Power Likes nutzlos sein könnte. Der Algorithmus von Instagram von vor drei Jahren ist definitiv ein anderer als er heute ist. Es werden permanent veränderungen vorgenommen. Manchmal kleinerere und manchmal größere.

Kann ich Instagram Power Likes kaufen?

Ja, es gibt sehr viele Anbieter von diesen Power Likes. Leider hast du aber keinerlei Kontrolle über die Qualität der Konten und dementsprechend niedrig ist auch die Erfolgschance, dass es wirklich etwas bringt. Spezielle Engagement Pods, welche privat sind, helfen dir viel mehr und sind meistens auch kostenlos.

Das große Problem bei den Power Likes, welche du kaufen kannst, ist, dass diese Konten mit hunderten, wenn nicht sogar mit tausenden Bildern pro Tag interagieren. Umso mehr Interaktionen stattfinden, umso weniger effektiv sind die Power Likes. Dies steht auch im Verhältnis mit der Anzahl der Follower.

Das bedeutet folgendes:

Wenn ein Instagram Konto 50k Follower hat und 5 Bildern am Tag ein Like gibt, wird die Reichweite für die Konten der 5 Bilder sehr hoch sein.

Falls ein Instagram Konto mit 100k Follower 500 Bildern am Tag ein Like gibt, wird die Reichweite für die Konten der 100 Bilder sehr niedrig sein.

likes

Das Autoritätsprinzip bei Instagram

Nicht nur bei Instagram ist es der Fall, dass Konten mit einer begrenzten Anzahl an Interaktionen eine höhere Autorität haben als Konten mit sehr vielen Interaktionen. Bei der Suchmaschinenoptimierung bei Google verhält es sich ähnlich. Umso mehr auf andere Webseiten verwiesen wird, umso niedriger ist der Effekt. Bei Instagram ist es genau dasselbe. Mehr Interaktionen (Likes und Kommentare) umso niedriger der Effekt.

Was ihr haben wollt sind Likes und Kommentare, welche viele Follower haben, aber eigentlich nur selten liken oder kommentieren. Dies wird den größtmöglichen Effekt haben.

Fazit

Power Likes bei Instagram gibt es wirklich und sie funktionieren sogar ziemlich gut. Das einzige Problem welches es gibt ist, dass es sehr schwer ist Likes von solchen Konten zu bekommen.

Related Posts

Leave a Comment